San Marino 2011 2 Euro Sondermünze “500. Geburtstag von Giorgio Vasari”

39,00

Enthält 19% MwSt
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

San Marino 2011 2 Euro Sondermünze “500. Geburtstag von Giorgio Vasari”

58 vorrätig

Artikelnummer: 2E-SM11BU-1 Kategorien: ,

San Marino 2011 2 Euro Sondermünze “500. Geburtstag von Giorgio Vasari”

Ausgabedatum: Juni 2011
Auflage: 130.000
Katalognummer: SM-11 2

Dem 500. Geburtstag von Giorgio Vasari wird die 2-Euro-Gedenkmünze 2011 gewidmet.
Vasari war italienischer Architekt, Hofmaler der Medici und Biograf florentinischer Künstler,
darunter Leonardo da Vinci, Raffael und Michelangelo.

In diesem Jahr ehrt San Marino den berühmten italienischen Maler „Sandro Botticelli“ zu
seinem 500. Todestag. Botticelli gilt heute als einer der führenden Maler der frühen Renaissance.
Insbesondere seine Porträtkunst gilt als herausragendes Merkmal seines Schaffens.
Dieser einzigartigen Leistung ist die neue 2 € Sondermünze aus San Marino gewidmet.

Produktbeschreibungen
Land: San Marino
Jahr: 2011
Motiv: 500. Geburtstag von Giorgio Vasari
Ausgabedatum: 4. Juni 2011
Auflage: 130.000
Material: außen: Kupfer-Nickel; innen: Nickel-Messing
Qualität: ST / Stempelglanz im Originalblister
Nominal: 2 EUR

Diese 2 Euro Gedenkmünze San Marino 2011 zum Thema 500. Geburtstag von Giorgio Vasari erhalten Sie in der Prägequalität ST / Stempelglanz im Originalblister mit einer Gesamt-Auflagenhöhe von 140.000 Exemplaren.

Das Münzinnere zeigt einen Ausschnitt aus dem Gemälde „Judith enthauptet Holofernes“ von Giorgio Vasari. Unter dem Ausschnitt sind die Jahreszahlen „1511-2011“ und links davon „G.Vasari“ sowie das Münzzeichen „R“ eingeprägt. Rechts neben dem Ausschnitt stehen der Landesname „San Marino“ und die Initiale der Künstlerin „C.M.“ (Claudia Momoni).
Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
Quelle: EU-Amtsblatt 2011/C 91/04

Weitere Informationen:
Gestalter der Euro-Münze: Claudia Momoni
Italienischer Maler Giorgio Vasari (30. Juli 1511-27. Juni 1574). Vasari, der sich auch als Schriftsteller, Historiker und Architekt betätigte, war für seine Biografien italienischer Künstler berühmt und gilt mittlerweile als geistiger Gründervater kunsthistorischer Schriften.